MatheMuseumTirol

 

Winkelroulette

Home
News
Museum
Exponate
Team
Links
Sponsoren
Kontakt
Impressum
 

 

Spielidee

Jeder Mitspieler bekommt 3 Chips einer Farbe und 3 Fähnchen derselben Farbe. Jeder Spieler muss bevor das Glücksrad gedreht wird einen Chip auf die innerste Einteilung setzen, entweder auf den Bereich spitzer Winkel ( zwischen 0 und 90 Grad), stumpfer Winkel (zwischen 90 und 180 Grad) oder erhabener Winkel (zwischen 180 und 360 Grad).

Wenn das Glücksrad stehen geblieben ist, kann eine Spielerin/ein Spieler ein Fähnchen auf den gewünschten Bereich setzen. Der Winkel wird vom Spielleiter abgemessen und verlautbart.

Hat eine Spielerin/ein Spieler den Winkelbereich richtig gesetzt, so bekommt er folgenden Gewinn zusätzlich zu seinem Einsatz. Im anderen Fall verliert eine Spielerin/ein Spieler den Einsatz.

 

1 Chip kann gegen 10 Fähnchen eingetauscht werden und umgekehrt. Ein Spieler scheidet aus, wenn er keinen Chip mehr besitzt.

 
 

 

Gewinn

Hier den Chip setzen

 

Winkelbereich 10 Winkel

3 Fähnchen

Winkelbereich 5 Winkel

5 Fähnchen

Winkelbereich 3 Winkel

1 Chip

Winkel genau setzen

2 Chips

   
   

 

 
 

museum of mathematics